• Die Bedeutung der Konnektivität im Rechenzentrum

    • Connecting to the customer of tomorrow blog header

Die Verbindung zum Kunden von morgen

Angefangen von der Art und Weise, wie wir mit Freunden und Familie kommunizieren, bis hin zur Art und Weise, wie wir unsere Kinder unterrichten und eine Diagnose vom Arzt erhalten: Im vergangenen Jahr konnten durch die digitale Vernetzung Dinge realisiert werden, die wir vor der Pandemie nur von Angesicht zu Angesicht für möglich hielten.

COVID-19 hat das Verhalten verändert, wie Menschen miteinander in Verbindung bleiben und man verlässt sich jetzt verstärkt auf Technologie, um diese Verbindungen zu ermöglichen. Um mit unseren Kollegen in Kontakt zu bleiben, wurden verstärkt Videokonferenz-Apps eingesetzt. Die Zahlen belegen, dass Microsoft Teams während der Pandemie einen massiven Anstieg an Nutzern verzeichnete, von 20 Millionen Nutzern im November 2019 auf 44 Millionen im März 2020 und schließlich 75 Millionen im April 2020. Abseits des Arbeitsplatzes haben wir zunehmend Video-Streaming-Dienste in Anspruch genommen. Während des ersten Lockdowns schlossen allein in Großbritannien 21 % der Haushalte ein neues Streaming-Service-Abonnement ab, wodurch die durchschnittliche Anzahl der Abonnements auf 2,3 pro Haushalt anstieg.

Cloud und Cloud-basierte Anwendungen werden mehr denn je genutzt, wodurch die Abhängigkeit vom Rechenzentrum zur Unterstützung der Server und Anwendungen, die für die Ausführung dieser Dienste benötigt werden, steigt. Dies hat die Bedeutung der Konnektivität im Rechenzentrum verstärkt.

Die Nachfrage wird weiter steigen

Auch wenn wir uns langsam in der neuen Normalität versuchen zurechtzufinden und zur Arbeit zurückkehren, wird Konnektivität weiterhin Teil unseres Alltags sein. Unternehmen, die zusätzliche Rechenzentrumsfläche kaufen möchten, müssen mehrere Schlüsselfaktoren berücksichtigen, wenn es um die Konnektivität zur Unterstützung von Anwendungen geht.

1. Neutral bleiben

Einer der wichtigsten Aspekte ist die Neutralität eines Rechenzentrums. Ein Carrier-neutrales Rechenzentrum ermöglicht die Vernetzung zahlreicher Colocation- und Interconnection-Anbieter und bietet dadurch Vielfalt und Flexibilität für Unternehmen. Dieser Ansatz ermöglicht ein konnektivitätsreiches Rechenzentrumsnetzwerk, das eine skalierbare und ausfallsichere Plattform genau dort bereitstellt, wo sie benötigt wird.

2. Die Dichte des Ökosystems

Die Dichte des Ökosystems in einem Rechenzentrum ist von zentraler Bedeutung. Einkäufer müssen den Mix der im Rechenzentrum verfügbaren Anbieter berücksichtigen. Beispielsweise stellt sich die Frage, ob ihr wichtigster Konnektivitätsanbieter in diesem Rechenzentrum vertreten ist, und ob sie auf eine Mischung aus lokaler, nationaler und internationaler Konnektivität zugreifen können, um Standorte, Partner und Services miteinander zu verbinden.

3. Die Lage des Standorts

Die Nähe zum Kunden- und Partner-Ökosystem muss ebenfalls berücksichtigt werden. Unternehmen müssen so nah wie möglich an ihrem Lieferketten-Ökosystem sein, um Konnektivität und den angebotenen Service zu verbessern.

Dies ist etwas, das NTT bei der Entscheidung, wo investiert wird und neue Rechenzentren entstehen sollen, berücksichtigt. Beim London 1 Data Center beispielsweise entschied sich NTT für den Bau des Rechenzentrums in Dagenham, im Osten Londons. Dieser Standort liegt in unmittelbarer Nähe der Docklands, dem britischen Internet-Hub und Backbone des globalen Internet-Netzwerks, das den Großteil der Infrastruktur des London Internet Exchange (LINX) ausmacht.

Dagenham ist auch ideal für Shoreditch gelegen, das kürzlich als "Silicon Roundabout" bekannt geworden ist, da in der Gegend zahlreiche Technologieunternehmen und Start-Ups angesiedelt sind. Dieser Ansatz bei der Investition in Rechenzentren ermöglicht es uns, sicherzustellen, dass unsere Kunden so nah wie möglich an ihren Kunden sein können. Wichtig ist auch: Unternehmen können von einer verbesserten Konnektivität durch eine private B2B-Verbindung profitieren, wenn sich Partner oder Kunden ebenfalls im Rechenzentrum befinden.

4. Latenz

Zu guter Letzt ist heute auch die Latenz für viele Unternehmen von Relevanz. Die Dauer der Übermittlung von Daten zwischen zwei Punkten ist einer der Schlüsselfaktoren zur Maximierung der Leistung von Anwendungen. Einige Sektoren, z. B. im Finanzwesen, benötigen für ihre täglichen Aufgaben ein Netzwerk mit niedriger Latenz. Wenn ein Rechenzentrum räumlich gut platziert ist und über ausreichende Konnektivitätsanbieter verfügt, können Unternehmen sicherstellen, dass ihre Konnektivität so effizient und reaktionsschnell wie möglich ist.

Verbindungen in eine digitale Zukunft

Wir bei NTT wissen, dass Konnektivität heute ein integraler Bestandteil unseres digitalen Lebensstils ist und daher im Mittelpunkt aller digitalen Transformationsprozesse steht. Das Rechenzentrum ist nur ein Element dieses Prozesses und muss im Kontext der weiter gefassten Transformationsinitiativen eines Unternehmens betrachtet werden.

Das Besondere an der Global Data Centers Division von NTT ist, dass sie als weltweit größter ICT-Anbieter die Kompetenzen der gesamten NTT-Gruppe bündelt. Dadurch sind wir in der Lage, marktführende Konnektivitätslösungen zu liefern, sei es Cloud-Konnektivität, IP-Konnektivität oder Konnektivität zwischen unseren Rechenzentren. Unsere Multi Service Interconnection Platform ist ein Zugangsportal zu allen NTT Connectivity Services über einen einzigen Zugangs-Port in Ihrer Infrastruktur.

Darüber hinaus hilft uns unser komplettes Angebot an ICT-Dienstleistungen dabei, unsere Kunden und ihre Herausforderungen besser zu unterstützen - sei es bei der Umsetzung eines hybriden Mitarbeitermodells oder bei der Entwicklung besserer Kundenerfahrungen. Unsere breitgefächerte Expertise stellt sicher, dass alle Elemente ihrer digitalen Transformationsinitiativen durchgängig miteinander verbunden sind.

Eine digitale Zukunft ist vorprogrammiert, aber wie Unternehmen diesen Wandel ermöglichen, ist manchmal unklar. Wir bei NTT unterstützen unsere Kunden bei jedem Schritt, um sicherzustellen, dass sie ihr Angebot für den Kunden von morgen weiter ausbauen können.

Recommended for you

NTT bietet mit dem Global Data Center Interconnect neuen Netzwerkservice
Read more

In neue Rechenzentren investieren
Read more